Fußballjahre

Die Fußballjahre von Siegmar Wätzlich
dem „Abwehrstrategen bester Güte“

1966 kam Siegmar Wätzlich als junges Fußballtalent zu Dynamo Dresden wo er, unter Trainer Walter Fritsch, zu einem „Abwehrstrategen bester Güte“ wurde.

Für Dynamo bestritt er 156 Oberliga sowie 37 Pokalspiele. Mit Dynamo Dresden wurde er 3 mal DDR-Meister und 1 mal DDR Pokalsieger.

Als Nationalspieler der DDR nahm er an den Olympischen Spielen 1972 (Bronzemedaille) und an der Fußballweltmeisterschaft 1974 teil, unter anderem beim legendären Spiel DDR-BRD 1:0 in Hamburg.

Am Muttertag, den 8. Mai, haben wir zum Mittagstisch und zum Abendbrot für Sie geöffnet.

Gaststätte Wätzlich - Telefon: 03594 716710